0

gesegnet rutschen

Wir hoffen ihr hattet alle ein schön verlebtes Weihnachten und habt auch noch etwas Weihnachtsfreude in euch. Bevor wir unsere Sachen packen und uns auf den Weg in die Schweiz machen wünschen wir allen, die nicht mit auf der JEF sind, schonmal einen gesegneten Rutsch und einen guten Start ins neue Jahr. Bis bald.

0

Die Völker(s) rufen!

Da Matze und Chrissi Völker gerade hier im Lande sind werden sie uns diesen Freitag mit Einblicken in ihr Wirken und Tun in Kirgisistan bereichern. Somit findet kein Jubu on Tour, wie ursprünglich geplant,  statt. Wir zählen auf euer reges Interesse. Wird ziemlich sicher ein guter Abend.

Bis dann.

0

Ab jetzt zu mehrt

DSC_0252

Vergangenen Freitag hatten wir mal wieder eine Mitgliederaufnahme. Erfreulicherweise haben sich gleich fünf Leute, die schon eine Weile dabei sind, als Mitlglied in den EC aufnehmen lassen. So einen Ansturm gab es schon lange nicht mehr. Anschließend gab es noch lecker Pizza und im Großen und Ganzen hatten wir einen schönen Abend und freuen uns auf künftige Zusammenarbeit zu mehrt.

Bilder von der Mitgliederaufnahme >>>

Und das „zu mehrt“ bezieht sich nicht nur auf die neuen Mitglieder sondern auch auf Billy, unseren neuen hauptamtlichen Jugendreferenten, der heute frisch eingesegnet und in seine Arbeit gesandt wurde. Wer heute noch nicht bei ihm zu Besuch war, darf dies sicher gern jederzeit nachholen. So hat er einen leichteren Einstieg bei uns und wir kommen uns gleich näher.

0

Kurze Updates

Der „Neue“:
Nach der Verabschiedung von Andreas Jägers aus seinem Dienst als Jugendreferent warten wir nun gespannt auf die Zusammenarbeit mit Stefan „Billy“ Billenstein. Und wir freuen uns natürlich Andi und Aline weiterhin bei uns in Backnang zu haben.

Zeltlager:
Während das Jungen-Zeltlager schon am Laufen ist, stehen das Mädchen-Zeltlager und das TeencAmp noch aus. Damit wir alle mit drandenken können hier nochmal die Termine…

Jungen-Zeltlager: noch bis zum 12.8.
Mädchen-Zeltlager: 15.-22.8.
TeencAmp: 23.-29.8.

Auch nochmal vielen Dank an alle Mitarbeiter auf den Zeltlagern. Wir sind dieses Jahr echt gut vertreten.

Zur Website:
– Bilder vom Mosaikgrillen sind online
– Das CMS von ec-backnang.de wurde aktualisiert, so dass es jetzt auch für jederman einfach sein wird Artikel zu schreiben

4

Neue Knotenpunkte am Start

Hallo alle miteinander.
Ab nächstem Freitag sind die neuen Knotenpunkte im Rennen.
Darum sollte jeder mal reingeschaut haben, wann er denn dran ist und ob er gegebenfalls Ersatz suchen muss.
Die Knotenpunkte findet ihr als PDF zu eurer Rechten.

Und übrigens…
Unser Volleyball-Team war sehr rücksichtsvoll als sie am letzten Turnier mal jemand anderes haben gewinnen lassen.
Der zweite Platz ging demnach an uns.
Das nenne ich wahre Größe
Bilder dazu gibts HIER.

0

Maiwanderung 2009

Warum weit reisen, wenn man die heimische Gegend noch nicht einmal kennt. Das haben sich am 1.Mai sicherlich einige von uns gedacht als wir uns zur Maiwanderung rund um den Backnanger Plattenwald aufgemacht haben. Das geniale Wanderwetter war schonmal eine gute Grundlage für unseren dreistündigen Trip. Auf dem eigenen „Plätzle“ an unserem Gemeinschaftshaus wurde anschließend gegrillt und wer noch nicht ausgepowert war oder das Mittagessen wieder verbrennen wollte betätigte sich noch mit dem Fußball, Volleyball, Hüpfseil oder den zahlreichen Kindern. Alles in einem war es ein durchaus gelungener 1. Mai. Wer nicht dabei sein konnte oder den Tag noch einmal Revue passieren lassen will kann sich Bilder vom Tag ansehen.

Bilder von der Maiwanderung >>>

0

Nun danket alle GOTT!

  • für über 4000 Besucher des Ostergarten-Backnang 2009
  • für 15 Monate freudige Vorbereitung
  • für mehr als 100 freiwillige Helfer
  • für ungezählte Beter im Hintergrund
  • für über 10.000 Stunden ehrenamtlichen Einsatz
  • für mehr als 100 freiwillige Helfer
  • für 12 ereignisreiche Tage bei frühsommerlichen Temperaturen
  • für ein tiefes und nachhaltiges Erleben im Ostergarten bei Jung und Alt
  • für unzählige positive Stimmen
  • für viele nachdenkliche und Mut machende Gespräche danach
  • … für das allerwichtigste – seinen Sohn Jesus Christus und dessen Erlösungswerk

Das Gemeindehaus der Liebenzeller Gemeinschaft in der Annonaystraße 31 in 71522 Backnang verwandelte sich in der Zeit vom 1. bis 12. April 2009 in einen Sinnenpark. Dieser „Ostergarten“ lud im Rahmen einer 45-minütigen Führung zu einer faszinierenden Zeit- und Erlebnisreise in die Welt der Bibel ein.
Im Mittelpunkt stand dabei Jesus während seiner letzten und wichtigsten Wegstrecke auf dieser Welt, die Tage vom Einzug in Jerusalem bis Ostern.
Die Besucher, ob Jung oder Alt, nahmen dabei an einem Passahmahl teil, härten das Zwiegespräch zwischen Jesus und dem Vater im Garten Gethsemane, wurden hineingenommen in die Geschehnisse am Kreuz und folgten Jesus durch das Grab hinein in die Freude der Auferstehung. Sie hörten, sahen und konnten riechen. In diesem „Ostergarten“ erlebten sie den Sieg über den Tod.